This Browser is not good enough to show HTML5 canvas. Switch to a better browser (Chrome, Firefox, IE9, Safari etc) to view the contect of this module properly

Über uns

eff² dr. klaus moll hat sich auf Themen rund um die Produktentwicklung spezialisiert und hat insbesondere die Effektivität und Effizienz der zeitgemäßen und nachhaltigen Produktentwicklung im Fokus.

Das Motto des Gründers Dr. Klaus Moll lautet:

Verlorene Zeit ist unwiederbringlich,
und kann der Wettbewerb für die Entwicklung eines erfolgreichen Produktes genutzt haben.

Er greift auf eine nahezu 20-jährige erfolgreiche Tätigkeit in Wissenschaft und Industrie zurück. Sein Schwerpunkt war dabei stets die Entwicklung von Produkten. Bereits früh erkannte er, dass Entwicklungsaktivitäten in vielen Fällen unsystematisch verlaufen und damit neben den Entwicklungskosten sowohl das Projektrisiko als auch die Entwicklungszeit steigen.

Basierend auf seinen Kenntnissen gründete er das Unternehmen eff² dr. klaus moll. Dort bietet er sein Wissen vorwiegend mittelständischen Unternehmen an, um sie für die Herausforderungen der Zukunft in einer globalisierten Wirtschaft zu stärken.

Dr. Klaus MollDr. Klaus Moll führte bereits mehrfach Systeme zur strukturierten und systematischen Produktentwicklung sowie zum Management von Entwicklungsprojekten ein, die eine erhebliche Beschleunigung der Produktentwicklung und eine frühzeitige Erkennung und Beseitigung von Projektrisiken ermöglichten. Heute sind diese Systeme in den Unternehmen etablierter Bestandteil des täglichen Lebens und werden erfolgreich eingesetzt.

Im Rahmen seiner industriellen Tätigkeiten in mittelständischen Maschinenbauunternehmen führte er erfolgreich Entwicklungsabteilungen und konnte, basierend auf seinen Methoden für Effektivität und Effizienz in der Produktentwicklung, Produkte mit vollkommen neuartigen Eigenschaften innerhalb kurzer Zeit realisieren und zum Markterfolg bringen.

Im Rahmen seiner Berufstätigkeit sammelte Moll auch zahlreiche Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit asiatischen Ländern und baute dort ansässige Entwicklungsabteilungen auf.

Parallel hält Moll eine Professur an der Technischen Hochschule Ingolstadt und gibt dort sein Wissen an Studenten des Maschinenbaus, der Fahrzeugtechnik und des Wirtschafts-Ingenieurwesens weiter. Dort gründete er auch das Institut für Produktentwicklung und F+E-Management (IPFE). In der Wissenschaft aufbereitete Kenntnisse fließen direkt in die Beratungspraxis bei eff² dr. klaus moll.

Mail: klaus.moll[at]eff2.de
Tel.: +49 841 9009950
Mobil: +49 152 29221467

Dr. Thomas BinderDr. Thomas Binder hat sich eine umfassende Expertise im Bereich der Konstruktion und der Berechnungs- methoden erarbeitet. Seit vielen Jahren beschäftigt er sich bereits mit Simulationsmethoden, vor allem im Umfeld der Antriebstechnik. Neben diesen Themen ist Herr Dr. Binder spezialisiert auf die Themengebiete Product Data Management und Product Lifecycle Management und deren Interaktion mit CAD-Systemen in einem variantenreichen Umfeld. Auch hierzu hat er umfassende industrielle Erfahrungen gesammelt und kennt dieses Themengebiet aus der Anwendersicht. Seine Tätigkeit für eff² dr. klaus moll begann in 2012.

Nach über 20-jähriger Tätigkeit in Wissenschaft und Industrie gibt auch Herr Dr. Binder gleichzeitig sein Wissen an Studierende weiter. Er hält eine Professur für Konstruktion, Technische Mechanik und CA-Methoden an der Technischen Hochschule Ingolstadt.

Mail: thomas.binder[at]eff2.de
Tel.: +49 841 9009950
Mobil: +49 176 1911 6103

Dr. Jochen BlaurockDr. Jochen Blaurock hat mehr als 20 Jahre Berufserfahrung in verschiedenen Bereichen und Unternehmen der Industrie und der industrienahen Hochschulforschung. Im Mittelpunkt seiner Tätigkeit steht hierbei die Entwicklung und Konstruktion von Komponenten und Baugruppen für die Automobilindustrie. In leitenden Tätigkeiten, unter anderem für Europas größten OEM, hat er mit seinem Team innovative Lösungskonzepte erarbeitet und erfolgreich in die Serienproduktion umgesetzt. Immer stand hierbei die Optimierung der innerbetrieblichen Prozesse durch fertigungsgerechte Lösungen im Vordergrund.

Schwerpunkte seiner Tätigkeit sind Faserverbundkunststoffe und kunststoffgerechte Konstruktionen. Hierbei steht die Entwicklung von intelligenten Leichtbaulösungen, wie sie gegenwärtig u.a. für den Bau von Elektrofahrzeugen benötigt werden, im Vordergrund.

Blaurock hält parallel eine Professur für Konstruktionslehre an der Technischen Hochschule Köln. Er lehrt dort unter anderem effiziente Konstruktionsmethoden und deren praktische Umsetzung. Für eff² dr. klaus moll ist er seit 2013 tätig.

Mail: jochen.blaurock[at]eff2.de
Tel.: +49 841 9009950
Mobil: +49 151 40303011

Interkulturelle Trainings für Mexiko mit Tabea Ramirez.Tabea Ramirez Hernandez hat umfassende Kenntnisse über das Leben und Arbeiten in Mexiko.

In der Vergangenheit konnte sie internationale Erfahrungen in den USA, Mexiko und in Lateinamerika sammeln. Zuletzt vertiefte sie ihre Mexiko-Erfahrungen in einem 6-monatigen Aufenthalt vor Ort, so dass ihre Kenntnisse zur Kultur, den Umgangsformen und der Kommunikation auf einem aktuellen Stand sind.

Parallel verfügt Frau Ramirez über Kenntnisse aus Technik und Wirtschaft.

Frau Ramirez ist bei eff² dr. klaus moll seit 2013 aktiv und führt interkulturelle Trainings für deutsch-mexikanische Kooperationen durch, die ebenfalls ein OnSpot-Coaching beinhalten können.

Mail: tabea.ramirez[at]eff2.de
Tel.: +49 841 9009950

Interkulturelle Trainings China mit Jing Chen.Jing Chen ist auf interkulturelle Fragestellungen spezialisiert. Sie ist in China aufgewachsen und hat sich bereits dort im Rahmen Ihres Studiums mit interkultureller Germanistik befasst. Seit 2008 ist sie in Deutschland tätig und studierte parallel Betriebswirtschaftslehre.

Im wirtschaftskulturellen Bereich konnte sich Jing Chen umfassende Kenntnisse erarbeiten. Bei eff² dr. klaus moll ist Jing Chen seit 2013 aktiv. Sie unterstützt uns bei Aufgabenstellungen im Zusammenhang mit internationalen Teams und führt chinesisch-deutsche interkulturelle Maßnahmen bis hin zu einem OnSpotCoaching durch.

Mail: jing.chen[at]eff2.de
Tel.: +49 841 9009950